Pächter*in für die Gastronomie im Marienbad gesucht!

Wenn wir eins im letzten Jahr gelernt haben, dann, dass Corona Grundsatzentscheidungen massiv beschleunigt.

Mein Mann Dirk und ich führen das Marienbad-Bistro seit 2014. Seit 2019 ziehen wir uns schrittweise zurück aus dem Tagesgeschehen zugunsten unserer Beratertätigkeit. Corona hat diese Entwicklung mit Vollgas beschleunigt. Mittlerweile helfen wir anderen GastronomInnen, organisieren kostenlose Webinare und vernetzen unsere Branche. Darin sehen wir unsere künftige Bestimmung.

Corona ist nicht die Ursache für unsere Entscheidung – wohl aber der Auslöser.

Jede GastronomIn weiß, welch enorme Energie eine Wiedereröffnung nach so einer langen Pause fordert. Seit fast 20 Jahren sind wir immer wieder selbst hinter den Tresen gesprungen. Durch unsere Entwicklung als Berater werden wir dies nicht mehr leisten können und wollen. Wir treffen lieber rechtzeitig eine klare Entscheidung – anstatt durch die zu lange Wartezeit in Engpässe zu geraten und am Ende nur noch halbgare Ergebnisse zu präsentieren.

Daher haben wir uns entschieden, unser aktives Dasein als Gastronomen zu beenden und uns voll auf die Beratung zu konzentrieren. Wir geben nicht auf, sondern ab.

Die Zusammenarbeit mit dem Marienbad und der Stadt, insbesondere mit Herrn Eichhorn, Herrn Ostermann, Herrn Grosser, Herrn Bergemann, Herrn Schütz, Frau Haupt, allen EmpfangsmitarbeiterInnen, Reinigungskräften und BademeisterInnen war außerordentlich partnerschaftlich und entgegenkommend. Wir möchten uns nochmals ausdrücklich für die große Unterstützung bedanken.

Unser Team hat uns jahrelang die Treue gehalten und ist mit uns durch dick und dünn gegangen. Liebe Silvana, lieber Mathias, lieber Alexander, lieber Tom, lieber Duc und liebe Jasmina und all diejenigen, die uns die letzten Jahre begleitet haben: Danke an Euch von Herzen für jeden einzelnen Tag, für jedes Wort, jedes Lachen und Singen.

Nicht zuletzt danken wir Euch, unseren zahlreichen Gästen und Stammgästen. Oft kannten wir eure Namen nicht, aber wir wissen auf jeden Fall immer noch ganz genau, was ihr am liebsten bei uns gegessen und getrunken habt.

Das Marienbad sucht ab Wiedereröffnung eine NachfolgerIn. Wann das sein wird, entscheidet Corona. Bis dahin könnt ihr euch ganz in Ruhe einrichten und vorbereiten. Wir übergeben den Betrieb löffelfertig und in gepflegtem Zustand. Der Mietvertrag ist äußerst fair. Durch den Außen- und Innenbereich ist fast das ganze Jahr Saison, bei verträglichen Arbeitszeiten. Da Preisverhandlung unser Kernthema als Berater ist, haben die NachfolgerInnen beste Konditionen bei den Einkaufspreisen in Aussicht. Wer Fragen an uns hat, kann einfach anrufen. Und wer mag, den begleiten wir durch die Aufbauphase.

Annik und Dirk Rauh

www.Gastro-Angels.de
0176 666 986 21